TORTUGA
Innovation aus Tradition
Als sich Anfang 2001 abzeichnete, dass eines der letzten traditionsreichen Zeltbauunternehmen am Bodensee seine Pforten schließen würde, entschlossen sich einige der Mitarbeiter, die Chance zu nutzen und ein eigenes Unternehmen zu gründen. Bei der zum Teil jahrzehntelangen Erfahrung in der Zeltbranche und den gewachsen Verbindungen zu Lieferanten und Kunden war abzusehen, dass der Neustart gelingen werde. So konnte die Firma TORTUGA GMBH mit Sitz in Reichenau-Waldsiedlung gegründet werden und am 1. September 2001 ihre Arbeit aufnehmen.

Das Kerngeschäft des Unternehmens ist die Produktion und Entwicklung von Kohten und Jurten, sowie weißen Zelten für Jugendgruppen und Hilfsorganisationen.
Der Name TORTUGA mit der Schildkröte im Logo ist ein Synonym für eine stabile Behausung, Beständigkeit, Verläßlichkeit und Langlebigkeit, sowie nicht zuletzt für Tradition, auf deren Basis sinnvolle Innovationen entstehen können.