Bearbeitungszeit, Lieferzeit, Laufzeit

Wir bemühen uns stets die Aufträge innerhalb von 24 h nach Eingang zu verarbeiten. Saisonbedingt kann sich dies ändern.

Unsere Regelbearbeitungszeit von Auftragseingang bis zum Versand beträgt 48 h, für Serienprodukte aus unserem Lager. Lieferzeiten bis zu 7 Tagen werden von uns nicht schriftlich angekündigt. Sind innerhalb dieses Zeitraums Teillieferungen gewünscht können zusätzliche Kosten anfallen.

Mit Lieferzeit ist der Zeitraum bis zum Versand an unserer Türschwelle gemeint. Danach beginnt die Laufzeit, auf die wir keinen Einfluss nehmen können. Für Pakete bis 40 kg beträgt diese innerhalb Deutschlands 1-3 Werktage. Für Bestellungen, welche per Spedition versendet werden, wird eine Laufzeit von 3-5 Werktagen veranschlagt.

24 h Express Lieferung bieten wir nicht an.

Retouren (Reparatur & Umtausch)

Grundsätzlich kommt der Verbraucher, bei Widerruf, für Versandkosten der Rücksendung / Rückholung auf. Grössere Packstücke lassen wir durch unsere Partner abholen, da diese im Umgang mit den Produkten vertraut sind.

Für Transportschäden auf Grund von unsachgemäßer Verpackung ist der Versender (idR. der Verbraucher) verantwortlich. Das retournierte Material, hat sauber und bei Widerruf / Umtausch in der Originalverpackung zu erfolgen.

Bei Reparaturen ist Abspannmaterial vor dem Versand zu entfernen.

Reklamationen

Äusserlich erkennbarer Schaden (ggf. Transportschaden)

Beim Erhalt der Ware ist unverzüglich die Unversehrtheit der Verpackung und Vollständigkeit der Coli/Packstücke zu überprüfen. Bei einem vermuteten Transportschaden, ist dieser sofort fotografisch zu dokumentieren und es ist zwingend erforderlich den Frachtführer darauf hinzuweisen und gemeinsam mit ihm den Transportschaden zu protokollieren. Eine nachträgliche Anmeldung, nachdem der Frachtführer den Empfänger verlassen hat, ist nicht möglich. Siehe auch §438 HGB.

Verdeckter Schaden (durch Transport)

Die Ware ist binnen 7 Tagen nach Erhalt auf verdeckte Schäden zu prüfen und Schriftlich zu melden. Siehe auch §438 HGB.

Produktionsschaden / Unvollständigkeit

Wir prüfen unsere Ware sorgfältig. In seltenen Fällen ist ein Mangel jedoch vor Versand nicht ersichtlich oder prüfbar. Bei der Verarbeitung textiler Produkte sind Abweichungen innerhalb gewisser Toleranzen zulässig. Eine unvollständige Naht, Stückzahl oder das zweifelsfreie Fehlen von Bauteilen kann Grund zur Beanstandung geben. Bitte richten Sie Ihr Anliegen binnen 30 Tagen schriftlich und ggf. fotografisch an uns. Zum Beispiel per E-Mail.

Feuer im Zelt

Brandschutzklasse B3

Unsere Baumwoll-Zelte sind überwiegend, ausschließlich wasserabstoßend und fungizid ausgerüstet. Damit fallen sie in die Brandschutzklasse "B3" leicht entflammbar nach DIN 4102 und EN 13501-1. Aus Produkthaftungsgrüden raten wir als Hersteller, strikt von Feuereinbringung, offen oder geschlossen, in eines unserer Zelte ab.

Im Wiki des Jurtenlands, eine eigeneständige und nicht zur Tortuga Gmbh gehörige Website, befindet sich eine ausführlichere Beschreibung zum Thema Brandschutz in einem Zelt.

 

Dimensionen

Abmessungen

Alle unsere Massangaben für Zelthäute sind als "Zirka" Angaben zu verstehen. Besonders Produkte wie Baumwolle, also aus einem natürlichen Rohstoff, können arbeiten. Einfluss nehmen zum einen die manuelle Verarbeitung, sowie die Luftfeuchtigkeit und Temperatur.

Gewicht

Geringe Schwankungen in der Grammatur, dem Quadratmetergewicht, liegen in der Natur der Fertigung. Das bedeutet, dass z.B. baugleiche Zelthäute durchaus im Gewicht differieren können. Dies betrifft überwiegend Baumwoll und Baumwollmischgewebe.

 

Verpackungsregister

Wir sind angeschlossen an ein duales Recycling System. Unsere Registrierung im Verpackungsregister lautet:

DE4627359073098